Tier-Mensch Mensch-Tier

Ein Mensch ist wertvoller als ein Hund ist wertvoller als eine Katze ist wertvoller als ein Schwein ist wertvoller als eine Ratte ist wertvoller als eine Schlange ist wertvoller als eine Spinne.

Wir lieben sie und wir essen sie. Die Beziehung zwischen Mensch und Tier könnte widersprüchlicher nicht sein. Mit den einen leben wir unter einem Dach, die anderen sind für uns kaum als Individuum erkennbar – sie tragen keine Namen und leben, um für uns zu sterben. Vor manchen haben wir Angst und einige müssen wir vor uns selbst schützen.

Das Empfinden und der Umgang mit Tieren hängt von einem tief verankerten, inneren Glaubenssystem ab, das Tiere nach bestimmten Kriterien in unterschiedliche Kategorien einteilt, deren Massstab der Mensch ist. Dieses Glaubenssystem basiert nicht auf Logik,  sondern ist erlernt und entspricht dem, was wir als normal und alltäglich empfinden.

Wenn diese erlernten, unbewussten Wertvorstellungen nicht mit den eigenen Idealen oder dem Verhalten übereinstimmen, entstehen Konflikte, die mit verschiedenen Abwehrmechanismen gemildert werden können.

„Tier-Mensch Mensch-Tier“ setzt sich mit den Wertvorstellungen und Normen, die dem Mensch-Tier Verhältnis zugrunde liegen, auseinander. Was ist normal? Wie stark sind die Widersprüche und Konflikte ins Bewusstsein der Leute getreten und wie wird mit ihnen umgegangen? Wie sieht eine ideale Mensch-Tier Beziehung aus?

itsapestIt‘s a pest, Acryl auf Leinwand, 30×30 cm, 2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s